Hinweise zum Datenschutz für die Nutzung der DLV-Online-Akademie

1. Freiwilligkeit


Die Benutzung der DLV-Online-Akademie ist Ihnen freigestellt, es sei denn, die Ausbildungsordnung Ihres Trainer-Lehrgangs sieht eine Blended-Learning-Ausbildung auf dieser Plattform vor. In diesem Fall sind Inhalt und Umfang der Datenverarbeitung in den Ausbildungsbestimmungen (s. Punkte 2 bis 6) festgeschrieben.

 

2. Gegenstand und Umfang der Datenverarbeitung


Bei der Nutzung der DLV-Online-Akademie werden zum Zwecke der Nutzerverwaltung, der Authentifizierung von Nutzern und der Durchführung der Traineraus- und -fortbildungen folgende Daten zu Ihrer Person verarbeitet:

a) Daten, die der Deutsche Leichtathletik-Verband bereits gespeichert hat und die bei der Anmeldung (Registrierung) zur Aus-/Fortbildung in die Datenbank übertragen wurden. Das sind: Ihr Nachname, Ihr Vorname und Ihre E-Mail-Adresse. Diese Daten sind für die Nutzung der DLV-Online-Akademie zwingend erforderlich. Mit der Anmeldung zum Trainer-Lehrgang haben Sie gleichzeitig dieser Nutzung zustimmt.

b) Daten, die Sie bei der Registrierung eingeben können
Weitere Daten müssen für die Nutzung der DLV-Online-Akademie nicht eingegeben werden, jedoch steht es Ihnen frei, auf Ihrer Profilseite weitere Angaben zu Ihrer Person zu machen. Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit, ein Bild von sich hochzuladen.

Die unter a) genannten Daten sowie Ihre Rolle (z. B. Referent oder Teilnehmer) können grundsätzlich von Administratoren, Referenten und anderen Teilnehmern Ihres Kurses eingesehen werden – dafür haben Sie bei der Anmeldung Ihr Einverständnis gegeben.

c) Daten, die bei der Nutzung der DLV-Online-Akademie im Hintergrund erhoben werden (Protokollierung), insbesondere zu welcher Zeit Sie auf welche Bestandteile der Lehrangebote und auf Profile anderer Teilnehmer zugreifen, auch, ob Sie gestellte Lernlektionen erledigt sowie ob und wie Sie bei Gruppenarbeiten mitgewirkt haben. Diese Daten können z. T. von den Lehrgangsleitern eingesehen werden. Zudem werden anonyme Nutzungsstatistiken erstellt.

d) Daten, die Sie bei der Nutzung der DLV-Online-Akademie selbst eingeben, z. B. Beiträge, die Sie in Foren einstellen oder Nachrichten, die Sie persönlich versenden.

 

3. In der DLV-Online-Akademie stehen Ihnen folgende Werkzeuge zur Verfügung


a) Persönliche Nachrichten
Sie können mit anderen Nutzern direkt kommunizieren. Die Nachrichten sind mit Ihrem Namen und ggf. Ihrem Bild für die angeschriebenen Kursteilnehmer sichtbar. Der Gesprächsverlauf wird dabei gespeichert. Nach Beendigung der Ausbildung werden sämtliche Daten Ihres persönlichen Kommunikationsverlaufs gelöscht.


b) Foren
In Foren können Sie mit anderen Kursteilnehmern zeitversetzt kommunizieren. Ihre Beiträge sind jeweils mit Tag und Uhrzeit des Eintrags, Ihrem Namen und ggf. Ihrem Bild für die anderen Kursteilnehmer sichtbar. Beiträge in Foren und angehängte Dateien sind auch nach der Deaktivierung Ihres DLV-Online-Akademie-Zugangs für andere Nutzer so lange abrufbar, bis der betroffene Kurs gelöscht wird.

Mit der Administration und Systemverwaltung der DLV-Online-Akademie beauftragte Mitarbeiter haben auf sämtliche der vorstehend genannten Daten Zugriff, verarbeiten diese Daten jedoch nur, soweit dies erforderlich ist, um den ordnungsgemäßen Betrieb der DLV-Online-Akademie sicherzustellen

Es werden keine personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben; gesetzliche Übermittlungspflichten bleiben unberührt.

 

4. Cookies


Mit der Nutzung der DLV-Online-Akademie werden drei Cookies auf dem von Ihnen benutzten Computer/Smartphone/Tablet gespeichert. Sie können der DLV-Online-Akademie nur verwenden, wenn Sie in Ihrem Browser Cookies zumindest temporär zulassen. Die Cookies mit den Namen "DLVOASession" und "DLVOASessionTest" sind Session-Cookies, die nach Schließen Ihres Browsers gelöscht werden. Diese Cookies sind notwendig, um nach dem Login den Zugriff auf alle Seiten zu ermöglichen. Der dritte Cookie heißt "DLVOAID". Mit diesem Cookie wird Ihr Anmeldename in Form einer RC4-Chiffre in Ihrem Browser gespeichert und bei jedem Kontakt mit unserem Server an uns zurück übermittelt. Es ist damit möglich, dass der Anmeldename bei einem neuen Einloggen auf unserem DLV-Online-Akademie-Server automatisch in das Login-Formular eingetragen wird. Dieser Cookie hat eine Gültigkeit von 60 Tagen und wird nach Ablauf dieser Zeit automatisch von Ihrem Browser gelöscht, wenn Sie in Ihren Browser-Einstellungen nicht festgelegt haben, dass Cookies schon früher gelöscht werden.

 

5. Löschung von Daten


Personenbezogene Angaben auf Ihrer Profilseite werden nach Beendigung der Ausbildung und Deaktivierung Ihres Zugangs zur DLV-Online-Akademie gelöscht. Profildaten, die Sie auf freiwilliger Basis eingegeben haben, können Sie jederzeit selbst löschen.

Beiträge in Foren sowie von Ihnen bereitgestellte Dateien sind auch nach der Deaktivierung Ihres DLV-Online-Akademie-Zugangs für andere Nutzer so lange abrufbar, bis der betroffene Kurs gelöscht wurde.

Daten, die bei der Nutzung der DLV-Online-Akademie im Hintergrund erhoben werden, werden nach 14 Tagen automatisch gelöscht.

 

6. Auskunfts- und Berichtigungsrechte


Sie haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die von der DLV-Online-Akademie über Sie gespeicherten Daten zu erhalten und bei unrichtig gespeicherten Daten deren Berichtigung zu verlangen. Ein Auskunfts- oder Berichtigungsersuchen richten Sie bitte schriftlich an die DLV-Akademie, Dalheimer Weg 2, 55128 Mainz.

Um die DLV-Online-Akademie nutzen zu können, müssen Sie in die Verarbeitung Ihrer Daten einwilligen, was mit der Anmeldung zum entsprechenden Trainer-Lehrgang erfolgt ist. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit gegenüber der DLV-Akademie, Dalheimer Weg 2, 55128 Mainz für die Zukunft widerrufen, jedoch ist eine Nutzung der DLV-Online-Akademie ohne Ihre Einwilligung nicht möglich.